Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
LiebealleFarben
7490 752d
Reposted fromzciach zciach viagingerglue gingerglue
LiebealleFarben
4218 83b5
Reposted fromdunkelbunt dunkelbunt viagingerglue gingerglue
LiebealleFarben
8098 de8d 500
Reposted fromabsolem absolem viagingerglue gingerglue
LiebealleFarben
Überhaupt verstehe ich nicht, warum so viele in der Debatte glauben, dass vermeintliche Muslime einzig und allein muslimisch sind und es keinerlei andere Einflussfaktoren für ihr Verhalten oder ihre Ansichten gibt außer dem Islam oder „ihrer Kultur“. Als wären sie nicht auch auch Kinder ihrer Zeit (der Kolonialisierung, Industrialisierung, Globalisierung), Angehörige einer sozialen Schicht, Schüler eines bestimmten Bildungssystems, Bürger eines spezifischen Machtgefüges oder Konsumenten populistischer Medien. Warum denken so viele, dass das Verhalten eines Muslims immer in einer religiösen Überzeugung oder in der islamischen Theologie wurzelt?
Ein guter Rat in Zeiten polemischer Debatten
Reposted fromderreisende derreisende viagingerglue gingerglue
LiebealleFarben

Die Forscher stellten nach ihrer Auswertung überraschend fest, dass die großzügigsten und teilungsfreudigsten Kinder nicht die aus religiösen Familien, sondern Kinder aus atheistischen Familien waren. Am knickrigsten waren die Kinder der beiden großen Weltreligionen: Christen und Muslime. Zudem stellten die Forscher fest, je gläubiger ein Kind erzogen wurde, desto geiziger war es.

„Die Kinder, deren Familien den beiden großen Weltreligionen angehörten, waren eindeutig weniger altruistisch als Kinder aus nicht-religiösen Haushalten“, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift Current Biology. Da der Tauschpartner des Kindes der gleichen Bevölkerungsgruppe angehörte, kann das geringe Sozialverhalten auch nicht durch Vorurteile gegenüber Andersgläubigen erklärt werden. Das überraschende Studienergebnis zeigt sich auch in der Bewertung des moralischen Verhaltens aus dem Videofilm. Religiös erzogene Kinder fanden den Aggressor wesentlich gemeiner oder böser als ihre Altersgenossen aus atheistischen Familien. Gleichzeitig forderten vor allem die muslimischen Kinder eine deutlich härter Bestrafung des Täters.

„Frühere Studien haben schon gezeigt, dass religiöse Menschen keineswegs per se besser sind als ihre nichtreligiösen Gegenparts“, sagt Decety. „Wir gehen nun darüber hinaus und belegen, dass religiöse Menschen – und auch ihre Kinder – sogar weniger altruistisch sind.“ Die Sutdienergebnisse aus dem zweiten Teil des Experiments bestätigen zudem, religiöse Menschen intoleranter gegenüber anderen Menschen sind.

Religion macht Kinder unsozial und intolerant
Reposted frome-gruppe e-gruppe viagingerglue gingerglue
LiebealleFarben
Reposted fromKrebs Krebs viagingerglue gingerglue
LiebealleFarben
Reposted fromKrebs Krebs viagingerglue gingerglue
LiebealleFarben
LiebealleFarben
LiebealleFarben
LiebealleFarben
LiebealleFarben
LiebealleFarben
LiebealleFarben
1900 8e06
Reposted fromcorkeyL corkeyL viabicyclelove bicyclelove
LiebealleFarben
Reposted fromthetemple thetemple
LiebealleFarben
Reposted fromthetemple thetemple viafelicka felicka
LiebealleFarben
7013 9dc8 500
Reposted fromfam fam viagingerglue gingerglue
LiebealleFarben
5459 fd22 500
Reposted fromganjaganja ganjaganja viagingerglue gingerglue
LiebealleFarben
Reposted frombugie bugie viagingerglue gingerglue
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl